Die Strecke ist mit etwa 500 Km für eine 2-Tagestour fast ein bisschen kurz. Die vielen Möglichkeiten, sich unterwegs jedoch an einigen Highlights wie der Burg Hohenwerfen, der Sprungschanze in Bischofshofen oder am Großglockner selbst aufzuhalten, lässt eine Übernachtung durchaus realistisch erscheinen.

Unsere Übernachtungstipps sind daher auch auf dem Großglockner und zählen jeder für sich zu einem eigenen Highlight: die „Edelweißsspitze“ ganz oben, der „Mankeiwirt“ (Hotel Fuscher Lacke) oder das „Wallackhaus“ – jedes Haus für sich zu empfehlen!